Anzeige




Die Euro-Münzen und Cents der Griechischen Republik in der Europäischen Union


Griechenland - Hauptstadt Athen - trat zum 1 . Januar 1981 der Europäischen Gemeinschaft bei.

Vor dem Euro war die Drachme, aufgeteilt in 100 Lepta, die Landeswährung. Bei der Währungsumstellung am 1. Januar 1999 entsprachen 340,75 Drachmen einem  Euro.

Münzstätte ist Halandri (Anthemion). Außerdem lässt Griechenland im Établissement Monétaire, Pessac(Frankreich), in Vanda (Finnland) und in der Real Casa de la Moneda in Madrid münzen.  

Als Literatur zu den Euro-Münzen empfehle ich für den schnellen Überblick Gerhard Schön, Jean-Francois Cartier: Euro-Münzkatalog (hier zitiert als "Schön").


Anzeige




Griechische Münzen vor dem Euro




Griechische Münzen,  Drachmen und Lepta, vor dem Euro





Anzeige

 




Griechische Euro-Münzen











 2 Euro, 2002 (Schön, Griechenland 0008)






  2 Euro, 2004 (Schön, Griechenland 0009)






  10 Cent, 2007 (Schön, Griechenland 0010)






 20 Cent,  2009 (Schön, Griechenland 0011)








  2 Euro, 2013, Platon (Schön, Griechenland 0020)




Anzeige